aej-PM zur Interkulturellen Woche

Zusammenhalten und Zukunft gewinnen!
Sechs Forderungen der Evangelischen Jugend zum Start der Interkulturellen Woche 2010!

Um den Zusammenhalt junger Menschen in der Migrationsgesellschaft zu stärken, fordert die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) eine gleichberechtigte gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen in Deutschland unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Aufenthaltsstatus: Alle Entscheidungen, die Kinder und Jugendliche betreffen, müssen sich vorrangig am Wohl des Kindes orientieren. Mehr hier


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken